Unternehmenshistorie
Gründung am 29. Mai 1978 als G+P Motoren GmbH mit Sitz in 88239 Wangen- Karsee, HRB 244-W. Änderung am 4. Juli 1991 in MOTOREN GMBH GREINER, -MGG-, Institut für Wissenschaft und For­schung, mit Sitz in 88267 Vogt, Ziegelstraße 69; HRB 1216.
Geschäftsführender Gesellschafter: Peter Greiner, Dipl-Ing.
 
Unternehmensprofil

MOTOREN GMBH GREINER; -MGG-, Institut für Wissenschaft und Forschung. Das Unternehmen ist der Branche Motoren- bzw. Maschinenbau angegliedert. MGG arbeitet auf nationaler und internationaler Ebene mit den größten Automobilherstellern zusammen und verfügt über mehrere Patente auf dem Gebiet der Verbrennungsmotoren, der Hochdruckverdichter sowie der Sicherheitssysteme bei Sportschuhen.

Zur Durchführung von zielführenden Forschungs- und Entwicklungsaufgaben, stehen hochqualifiziertes Fachpersonal sowie geeignete Prüfeinrichtungen und Versuchsträger zur Verfügung. Unsere Schwerpunkte sind Dienstleistungen für die Motoren- und Fahrzeugindustrie:
Durchführung von Versuchs- und Prüfläufen mit Otto- und Dieselmotoren, Funktionstests und Prozessoptimierung. Entwicklung von Leichtbausystemen und -komponenten, insbesondere Kohlenstoffe als Bauteile für hochbelastete Motoren sowie High-Tech Keramiken für Sportartikel.

Das Design und die Fertigung von Kolben aller Art aus modifizierten Kohlenstoffen für Otto- und Dieselmotoren bis Durchmesser 200 mm ist ein wichtiger Bestandteil unseres Motorentwicklungsbereichs. Der Vorteil eines modernen Motorensystems mit Kolben aus Kohlenstoff ist die drastische Reduzierung der Rohemissionen von Schadstoffen im Abgas, wie CO, HC, NOx, um bis zu 45%!

bestehende
Patente
Seite drucken